Munich Marvels Softball Club e.V.

Christian Salz
Playoffs MSLB 2019
Küps, 28. September 2019 — Marvels wieder Vizemeister!

10 Marvels machten sich auf den Weg ins Frankenland zur Endrunde der Mixed Softball League Bayern. Chris und Sultan kamen schon in der Früh, um das erste Spiel von Erlangen gegen die Franken Rebels zu umpen, aber auch nicht zuletzt angelockt vom verführerischen Weißwurstfrühstück des Gastgebers in Küps. Ingrid, Flo, Jens, Karsten und Rookie André kamen alle in Zappys Spielmobil. Sabine und Maskottchen Betty reisten gesondert an. Die Erlangen White Sox konnten das Spiel nach anfänglichen Pitching-Schwierigkeiten (naja, die Strikezone des Head-Umps war auch nicht größer als eine Postkarte) mit 23-8 klar für sich entscheiden.
Im ersten Spiel der Marvels gegen die Gastgeber startete die Battery Sultan-Jens und konnte dank (fast) makelloser Defense die gegnerische Offense bei einem Run halten. Die Offense der Münchner kam erst im 2. Inning (nach einer kurzen Ansprache von Coach Betty) in Schwung, so dass das Spiel nach 4 Innings mit 16-1 gewonnen werden konnte. Während sich die Marvels nun seelisch bei Fassbier auf das letzte und entscheidende Spiel gegen die White Sox vorbereiteten, konnte man vom Bierzelt den ersten heftigeren Regenguss beobachten, der dem Feld merklich zusetzen sollte.
Für die Erlanger startete Pitcher Manu, der anfangs so seine Schwierigkeiten mit dem noch weicher gewordenen Untergrund hatte, die die Münchner direkt in 2 Runs umsetzen konnten. Für die Marvels startete die Battery Chris-Flo. Ersterer hatte aber mit den gleichen Problemen wie Manu zu kämpfen, was in 5 Runs für die Erlanger resultierte. Kurz nach Beginn des 2. Innings kam es zu einem weiteren, heftigen und entscheidenden Regenschauer mit anschließenden Rain-Delay (siehe Foto - und fragt mich bitte nicht, warum Flo mit seinem Smartphone Bettys Smartphone fotografiert...).
Leider vertrug der neue Platz nicht halb soviel Wasser wie die Franken Rebels Bier, sodass ein Weiterspielen unmöglich schien. Dabei kam es fast noch zu einem Tumult, als sich der eigens für dieses Spiel angereiste Pitcher Manu mit der Ground-Crew der Franken Rebels anlegte. Letztere blieben aber konsequent (wie sonst auch – der Spieler der Rebels mit dem ZZ Top Bart trug nach den Spielen auch ein ZZ Top T-Shirt) und erklärten nach einer Wartezeit den Platz endgültig für unbespielbar. Da das Finale nun nicht mehr fortgesetzt werden konnte, zählte die Wertung aus der Vorrunde, wonach die White Sox zum Meister erklärt wurden. Die Inkompetenz der Marvels am Heimspieltag im Juli gegen Erlangen einen Baserunner an 3rd mit 0 Out nicht nach Hause zu bringen rächte sich damit ein zweites mal. Nichts desto trotz feierten die Marvels den Vizemeistertitel (und die erneute Teilnahme an der Champions League 2020) noch mit den drittplatzierten Franken Rebels – danke nochmal an die Gastgeber für das hervorragende Catering - bevor es wieder nach Hause ging.

Christian Salz

Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Bei Whatsapp teilen