Munich Marvels Softball Club e.V.

T-Baller beim Indoor-Turnier
Gauting, 04. März 2018 — Es gibt also doch Unentschieden im Baseball

Am 04.03.18 haben 6 begeisterte T-Baller der Munich Marvels erfolgreich am Hallenturnier in Gauting bei den Indians teilgenommen. Damit stand die geforderte Mindestanzahl an Spielern geradeso auf dem Feld, wobei 2 Outfielder und der Catcher von der Turnierleitung kurzerhand wegrationalisiert wurden. Das bedeutete, ein Spieler im überschaubaren Outfield und ein Spieler als Battery, also Pitcher und Catcher in einem.
Das erste Spiel gegen die Regensburger Legionäre wurde weitgehend zum Eingewöhnen und Einspielen genutzt und mit 13:21 (3 Innings) verloren; es musste schließlich der Trainingsrückstand aufgeholt werden.
Ohne Pause danach steigerte sich ein fulminant aufspielendes Team gegen die Freising Grizzlies und holte völlig verdient ein 17:17 (3 Innings), wobei ein 2-Run-Rückstand im letzten Inning aufgeholt werden konnte. Das unübliche Unentschieden wurde kurzer Hand angenommen und wie ein Sieg gefeiert.
Im dritten Spiel konnte zwar die Begeisterung jedoch nicht die Konzentration mitgenommen werden und so ging es gegen die Gastgeber Gauting Indians mit 9:13 (2 Innings) verloren.
Danach war die erste Verschnaufspause des Turniertages möglich und wir warteten auf die Kufstein Vikings. Aufgrund der Verzögerungen der vorangegangenen Spiele musste das letzte Spiel leider auf 1 Inning verkürzt werden. Die späteren Turniersieger aus Kufstein legten nur 5 Runs vor, weil die Homeplate teils glücklich teils gekonnt von der Battery und dem Shortstop verteidigt werden konnte. Die Marvels waren beim Rückschlagen durch Ausnutzen der Lücken genauso erfolgreich und so endete auch diese Spiel zur großen Freude aller unentschieden mit 5:5.
Alles in allem ein vergnüglicher Ausflug zu einem tollen Turnier bei den Gauting Indians. Mit Pokal und Medallie behängt belohnten sich hochverdient unsere T-Baller für einen gelungen Spieltag.

Mathias Hofmann